Kontakt:

RV Concordia Mochenwangen
Steffen Fischer
Beim Forstamt 1
88284 Wolpertswende

 

Rufen Sie einfach an

+49 17610007346 oder

nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Besucher:

Radfahrverein-Concordia Mochenwangen 1914 e.V.
Radfahrverein-Concordia Mochenwangen 1914 e.V.

03.08.2014 Festumzug zum jubiläum

25.07.2014 Bannerausstellung

01.06.2014 Radwandertag

23.05.2014 Abend der Begegnung

25.04.2014 Festabend 100 Jahre RVM

11.04.2014 Ausstellungseröffnung und Buchvorstellung

Steffen Fischer hat soeben das 1. Jubiläumsbuch verkauft und eine stattliche Spende dazu erhalten. Der Käufer freut sich mit Helga Nimz, der 1. Vorsitzenden des RV Concordia Mochenwangen.
Noch wärhend der Rede von Rudolf Köberle klopfte dieser erste Käufer Steffen fischer freudig gerührt auf die Schulter. "Ich habe mich im Buch gefunden !" Er war früher selbst aktiver Radfahrer und heißt Hermann Härle.

Rudolf Köberle bei seiner leidenschaftlichen Präsentation des Jubiläumsbuches zur Vereinsgeschichte des RV Concordia Mochenwangen von Ludwig Zimmermann.
Diesem Werk ist ein wunderbares "Denkmal" zur Vereinsgeschichte, zur Ortsgeschichte, zum Radsport in Mochenwangen und in Oberschwaben.
Es beschreibt die Anfänge des Radsports, die Gründung der ersten Arbeiter-Radfahrclubs und den Beginn der Gegenbewegung "Concordia".

Das Auf und Ab in schwierigen und guten Zeiten.
Erster und zweiter Weltkrieg, Inflation, Wirtschaftskrise und Wirtschaftswunder. Gründung und Untergang zahlreicher Radfahrvereine, ihr Vereinsleben und ihre Banner. Verschwunden, vergessen und wieder entdeckt, nicht zuletzt dank der Nachforschungen von Ludwig Zimmermann.

Ludwig Zimmermann überreicht
Rudolf Köberle das Jubiläumsbuch.

Beschrieben wird auch die technische Entwicklung des Fahrrades, die ersten Rennräder, erste Radrennen und populären Radball-veranstaltungen. Geschildert wird die Bedeutung der Radfahrvereine als Vorreiter und Gründungsanstoß für viele andere Sport- und sonstige Vereinsarten. Auch der RV "Concordia" stand einst kurz vor der Auflösung. Heute haben wir wieder einen blühenden Verein vor uns mit Abteilungen wie Kunstradfahren, AOK- und Mittwochs-Radtreff.
v.l. Hans Echtler, Anton Bentele,
Georg Manhald, Rudolf Köberle
erkennen sich und viele Bekannte
im Buch. Da gibt es viel zu

diskutieren und zu erzählen !

Ludwig Zimmermann erläutert den zahlreichen Besuchern das Konzept dieser Jubiläumsausstelung. Wochen-Monate-Jahrelange Recherchen und unzählige Gespräche waren nötig, um dise einmalige Ausstellung und um dieses Buch zu erstellen. Das ging bis an die Grenzen der Belastbarkeit. Allen Helfern, Informanten gebührt großer Dank.

Besonderer Dank und Anerkennung geht an den Verlag EPPE für die hervorragende Qualität des Jubiläumsbuches.

Buchautor und Organisatior der Jubiläumsausstellung Ludwig Zimmermann überreicht Helga Nimz das 1. Offizielle Exemplar des Jubiläumsbuches.

Bürgermeister Daniel Steiner und MdL. Rudolf Köberle blättern sehr interessiert im Jubiläumsbuch

Die fleißigen Helferinnen an der Theke, Simone Guter, Andrea Reichle und Michelle Heinrich vergaßen beinahe das Bedienen, denn auch Sie fanden sich alle im Buch wieder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RV Concordia Mochenwangen